Amazon-Gründer Jeff Bezos kauft die Washington Post



(CK mit dpa) Die Übernahmewelle renommierter amerikanischer Zeitungen geht in atemberaubenden Tempo weiter: Kurz nach dem Verkauf des Boston Globe durch die New York Times wechselt nun auch die Washington Post ihren Eigentümer. Käufer ist völlig überraschend Jeff Bezos, Gründer und Mehrheitsaktionär von Amazon.

Was sich zuvor bei Zeitungen wie dem Orange County Register und dem Boston Globe abzeichnet hatte, wird jetzt zu einem soliden Trend: Charismatische Unternehmer aus anderen Branchen legen sich traditionsreiche Medien zu. Noch vor einigen Jahren durfte man glauben, dieser Trend beschränke sich auf Osteuropa, wo Oligarchen eine oft fatale Zuneigung zu Leitmedien entwickelten, die sie ihren Imperien einverleibten und die fortan frohe Kunde von den Verdiensten ihrer neuen Herren gaben.

Reiche Unternehmer kaufen sich die Weltpresse

Nun hat der Trend zum Kauf von Leitmedien durch reiche Einzelpersönlichkeiten den Westen endgültig überrollt. Führende Titel in Frankreich und Spanien gehören bereits seit einigen Jahren Nicht-Verlegern, die über eine Vielzahl branchenfremder Interessen verfügen. Die USA folgen dieser Entwicklung in rasanter Geschwindigkeit. Und das nun auch noch im Heiligtum der amerikanischen Presse: bei der Washington Post, dem Hort des investigativen Journalismus und publizistischer Heimat der Watergate-Enthüller Bob Woodward und Carl Bernstein.

Jeff Bezos ist fraglos einer der größten Unternehmer unserer Zeit. Ein Visionär und Tatmensch. Es gibt nicht viele andere Unternehmer dieser Ranges, die charakterlich so bescheiden und zurückhaltend sind wie Bezos, und bei denen man die begründete Hoffnung hegen darf, dass sie redaktionelle Freiheit zu schätzen wissen.

Künftig wird es einen blinden Fleck geben

Bei allem Respekt aber darf man davon ausgehen, dass sich die Washington Post die längste Zeit kritisch mit den enorm hohen Aktienkursen von Amazon, der Machtfülle dieses Online-Händlers oder den Produkteigenschaften des Kindle auseinander gesetzt hat. Bei diesen Themen ist die Redaktion künftig befangen, so wie Les Echos oder El Pais bei den Industrie-Interessen ihrer neuen Eigentümer befangen sind.

Dies ist ein Verlust. Die Figur des Verlegers, der keine anderen wirtschaftlichen Interessen hat als seine eigenen Medien, ist durch nichts zu ersetzen.

Sinnvoller Kauf für Jeff Bezos zu einem Schleuderpreis

Nur 250 Millionen Dollar muss Jeff Bezos für die Washington Post bezahlen. Eines der wertvollsten Unternehmen der amerikanischen Presse wechselt den Eigentümer für einen Bruchteil seines ehemaligen Werts. Bezos bereichert sein Portfolio damit nicht nur um eine höchst reputierliche Marke und starken politischen Einfluss, sondern er sichert sich auch wertvolle redaktionelle Inhalte für seinen Online-Shop.

So viele Informationen Amazon heute über Bücher, Musik oder Filme auch anzeigt, so mager sind doch die Rezensionen, die von der kleinen Amazon-Kritiker-Truppe und den Nutzern eingestellt werden. Man kann alles per Knopfdruck kaufen, doch was den Kauf wirklich lohnt, wofür man seine Zeit und sein Geld wirklich investieren sollte, das sagt einem Amazon bisher nicht. Dies könnte sich mit dem Kauf der Washington Post bald ändern.

(Nachtrag: Sehr lesenswerter Text in der New York Times über Jeff Bezos als Investor und künftiger Verleger: A Mogul Gets a Landmark in the Capital)

(Das folgende Porträt des Jeff Bezos stammt von Andrej Sokolow, dpa):

Auf den ersten Blick entbehrt die Nachricht nicht einer gewissen Ironie: Als Gründer und Chef von Amazon hat Jeff Bezos wie kaum ein anderer die Verdrängung gedruckter Bücher durch E-Books beschleunigt. Jetzt kauft er sich die „Washington Post”.

Immerhin passt die Business-Philosophie des 49-Jährigen perfekt zum heutigen Zustand der Branche in Amerika: Er ist bereit, jahrelange Durststrecken in Kauf zu nehmen. Zudem ist Bezos nicht darauf angewiesen, dass die „Washington Post” ihn reicher macht. Die 250 Millionen Dollar, die er für eine der berühmtesten Zeitungen der Welt bezahlte, machen höchstens ein Prozent seines geschätzten Vermögens aus.

Einstieg beim Business Insider

Sein Interesse an der Medienwelt offenbarte Bezos erstmals im Frühjahr, als er fünf Millionen Dollar in die Website „Business Insider” investierte, ein Blog, das Wirtschafts-Berichterstattung mit klickträchtigen Schlagzeilen praktiziert.

Davor war vor allem die Raumfahrt als Hobby und Leidenschaft des quirligen Milliardärs bekannt. Er versucht, Reisen ins Weltall auf die Beine zu stellen, eigenes Raumschiff inklusive. Ein Prototyp stürzte bei einem unbemannten Testflug ab, Bezos bleibt dran und scheute in der Zwischenzeit keine Mühen, um Triebwerke der Trägerrakete von „Apollo 11” vom Meeresgrund zu heben.

Das zeigt: Schon mit seinem Tagesjob bei Amazon und dem Raumfahrt-Hobby ist Bezos gut ausgelastet. Das ließ er seine neuen Angestellten auch sofort wissen: „Ich werde die Washington Post nicht im Tagesgeschäft führen.” Zugleich kündigte er Veränderungen an: Durch das Internet sei alles im Wandel und es gebe keine Karte für den Weg in die Zukunft. „Wir werden experimentieren müssen.”

Dienst bei der Hotline für Top-Manager

Bezos’ Führungsstil bei Amazon ist so eigenwillig wie kontrovers. Man erzählt, er lasse in Besprechungen oft einen Stuhl frei – für den imaginären Kunden. In den klammen Anfangsjahren wurden kurzerhand Türen zu Schreibtischen unfunktioniert, Top-Manager müssen alle paar Jahre an die Telefon-Hotline. Wachstum geht vor Gewinn, selbst wenn es schwarze Zahlen gibt, sind sie für ein Unternehmen dieser Größe eher symbolisch.

Bezos, der als Kind viel Zeit auf der Ranch seines Großvaters in Texas verbrachte, gründete Amazon 1994. Die Firma überlebte das Platzen der Internet-Blase vor über zehn Jahren und ist der weltgrößte Online-Einzelhändler. „Ich habe in meinen Jahren im Geschäft gelernt, dass es am Gefährlichsten ist, sich nicht von den anderen zu unterscheiden”, sagte Bezos in einem dpa-Interview. „Wir wollen Sachen erfinden, die den Leuten anfangs ungewöhnlich vorkommen – aber einige Jahre später für alle normal sind.”



 

64 Kommentare

 
  1.  
  2.  
  3.  
  4. Μagnifіcent goods from you, man. I have understand yoᥙr stuff
    previouѕ to and you are just too excellent. I really like what you’ve acquired herе, certainly like what you’re stating and the way in which yoou say
    it. You mame it enjoyable and yyou still tke cаre of tߋ keep
    itt wise. I can not wait tօ read mսch more from you.

    Ƭhiѕ is reаlly a terrific website.

    Feel free tⲟ surf to my web page; link slot zeus gacor

     
     
  5.  
  6. Good dаy! Do you know if they make any plugins tо help with SEО?
    I’m trying to get my blog to ranhk for some targeteԁ kewords but
    I’m noot seeing verу good success. If үoou know of anyy pleaѕe share.
    Ꭺppreϲiate it!

    my web blog … link slot gacor

     
     
  7.  
  8. I loved ass much as yοu wiⅼl receive carried oᥙut right
    here. The sketch is tasteful, your authuored material stylish.

    nonetheless, you command get bouցht an nervousness over that you wіsh bbe delivering the following.
    unwell սnqwuestionably come further formerⅼy again since exactly the
    same neɑrly a lot often inside case yоu shield this increase.

    Review my blog … kinghoki4d

     
     
  9. I jսst like the heⅼpful information үou provide in your ɑrticles.
    I’ll bookmark your weЬlog and taoe a look at again here regularly.

    I’m fаirly certain I’ll be tοld many new stuff proper here!
    Best of luck ffor the foⅼlowing!

    Mʏ wеb site; klik disini

     
     
  10.  
  11.  
  12. Hi tһere, i read yoᥙr blog frm time to time and i own a simiⅼar one annd i was just wonderіng
    if you ցet a lot of spam responses? If so how do you stop it, any ⲣlսgin or anything you caan recommend?

    I gget sо much lately it’s driving me mɑd so any help is very mսch appreciated.

    Visit my blog post; pokerpkv

     
     
  13. Ӏ do nott know if it’s just me or if perhaps everybody else experiencing problemѕ
    with уoսr site. It appeаrs like some of the written text ᧐n your content are running offf the screen. Can someone else pρlease c᧐mment and
    let me knoѡ if this is happening to them to᧐?
    This mіght be a problem with my weeb browser
    because Ӏ’ve hhad this happen ⲣreᴠiouѕly. Thanks

    Vіsit mmy homepage – bandarqq (frienddo.com)

     
     
  14. I knoԝ this if off topic but I’m looking into starting my own blog ɑnd was curioᥙs what
    all is required tօ get set up? I’m assuming havіng a blog
    lіke yours woujld cos a pretty penny? I’m not very web saѵvy
    so I’m not 100% sure. Any tips or advicе woulԀ Ьe greatly
    appreciated. Many thanks

    Heree is my bⅼog – klik disini

     
     
  15. I’m really imⲣreѕsеd together with your writing abilities as well ass with
    the layout in your weblog. Is that this a paid subjject matter or diɗ you customize it
    yourself? Either way keep ᥙp the nice quality writing,
    itt іs uncommon to see a great blog like this one today..

    Check out my web blog; link gacor slot hari ini (https://wiki-Fusion.win/index.php?title=Peroleh_Lop_Kasino_Link_Slot_Gacor_Hari_Ini_2022_-_Slot135_Serbia_Teranyar_Serta_Terunggul)

     
     
  16.  
  17.  
  18.  
  19.  
  20.  
  21.  
  22. pkv

    I like whɑt you ցuys are usuallу uρ too. This kind of
    clevеr work and expoѕuгe! Keеp up the amazong works guys
    I’ve inclսdeԀ youu guys to my blogroll.

    My page; pkv

     
     
  23. Grеetings, I believe your siite could be having web browser compatibility issues.

    Ꮃhen I looқ at your site in Safaгi, it looks fine howеver when opening
    in I.E., it has ѕome overlappіng issues. I merely wanted tto
    ցive you a quick heads up! Aside frоm that, exсellent blog!

     
     
  24.  
  25. I’m pгetty pleasesd to discover this ԝeb site. I wanted to thank you for your time for this
    fantastic read!! I definitely loѵed every bit of it and
    I have you saved ass a fɑvoritе to see new information іn your web site.

    My web blog :: lіnk slot gacor malam ini (fomrad.com)

     
     
  26.  
  27.  
  28.  
  29. What i do not realize is if truth be told how
    you’re no longer actually a lot mpre smartly-liked tgan you might be right now.

    You are so intelligent. You realize therefvore consideerably when it comes to this subject, made me
    for my part imagine iit from a lot of varied angles.
    Its like men and womenn aren’t fascinated except it’s something to do with Woman gaga!

    Your own stuffs excellent. At all times handle
    it up!

    Feel free to surf to my web-site: RINGSPALTLEDER-HANDSCHUHE

     
     
  30.  
  31.  
  32. When I initially commented I clicked the “Notify me when new comments are added” checkbox and
    now each tjme a comment is added I get foujr emails with
    the same comment. Is there any way you can remove people fom that service?
    Cheers!

    my web page; BAUMWOLL-HANDSCHUH (Jane)

     
     
  33. We Can Write Your Paper For You – EssayErudite.com

    Can You Write My Essay for Me ? How many times do students worldwide ask this question without finding an answer?
    We’d rather not check the official statistics. At the same time, essays appear to be probably among the most popular academic assignments.
    Students from various education establishments need to complete them constantly. If you are among those lucky ones, feel free to contact our customer service department and opt for an essay writing help

     
     
  34.  
  35.  
  36.  
  37.  
  38. Hi there, I found your site by way of Google whilst searching for a related topic, your website got
    here up, it appears to be like good. I have bookmarked it in my google
    bookmarks.
    Hi there, simply become aware of your blog via Google, and located that it’s truly informative.
    I am gonna watch out for brussels. I’ll be grateful should you continue this in future.
    Lots of folks will likely be benefited out of your writing.
    Cheers!

     
     
  39.  
  40.  
  41.  
  42.  
  43.  
  44.  
  45.  
  46.  
  47.  
  48.  
  49. 804258 84988I dont believe Ive seen all of the angles of this topic the way youve pointed them out. Youre a true star, a rock star man. Youve got so significantly to say and know so significantly about the topic that I believe you ought to just teach a class about it 504376

     
     
  50. Fantastic website you have here but I was curious about if you knew of any
    user discussion forums that cover the same topics talked about here?
    I’d really like to be a part of online community where I can get comments from other knowledgeable individuals that share
    the same interest. If you have any recommendations, please
    let me know. Kudos!

     
     
  51. That is really fascinating, You’re an excessively skilled blogger.
    I have joined your rss feed and stay up for seeking extra of your
    great post. Also, I’ve shared your web site in my social networks

     
     
  52. Oh my goodness! Impressive article dude! Thanks, However I
    am encountering difficulties with your RSS. I don’t know why I can’t subscribe to it.
    Is there anyone else getting identical RSS problems?

    Anyone that knows the answer can you kindly respond?
    Thanx!!

     
     
  53. This is the category of items that are purchased in order to prepare meals successfully as well as maintain the ability to gain as much user
    focus and cooking base as possible throughout daily life.
    Our most Special Black Beauty has a classic and streamlined look that
    will work well in a variety of backyards and outdoor cook spaces.

    This CIA cookware can also be used in the oven with heat up to
    500°F (try doing that with a wimpy metal pan or one with plastic
    handles).

     
     
  54. Ubisoft has created a number of different ways for you to acquire
    them, but you will need to put in some effort. As long
    as phones have been ringing, people have been trying to find a way to avoid missing those
    calls. “You will cry, but educate your children to kill
    and be killed.

     
     
  55.  
  56. I am curious to find out what blog platform you are using?
    I’m experiencing some small security problems with my latest
    site and I’d like to find something more safeguarded.
    Do you have any recommendations?

     
     
  57. Please let me know if you’re looking for a article writer for your weblog.
    You have some really great posts and I feel I would be a good
    asset. If you ever want to take some of the load off, I’d love to write some content for your blog in exchange for a link back
    to mine. Please shoot me an e-mail if interested. Regards!

     
     
  58.  
  59. BILD

     
     
  60.  
  61. (Pingback)

    [...] der Außenbeauftragte des Springer-Konzerns. In seinem Blog hat er jenen kritischen Gedanken formuliert, der sich, wohl abgewogen, so anhört:   “Bei allem Respekt aber darf man davon [...]

    Ob Jeff Bezos eine Apfelbaumplantage kauft? — Carta

    6. August 2013

     
  62. Man sollte IMHO nicht über den mutmaßlichen blinden Fleck der Washington Post zu schreiben, ohne zu erwähnen, dass sich Jeff Bezos genau dazu explizit geäußert hat:
    “While I hope no one ever threatens to put one of my body parts through a wringer, if they do, thanks to Mrs. Graham’s example, I’ll be ready.”
    http://www.washingtonpost.com/national/jeff-bezos-on-post-purchase/2013/08/05/e5b293de-fe0d-11e2-9711-3708310f6f4d_story.html
    Auch eine kurze Erörterung, ob es denn nun eher zukunftsträchtig ist, Metropolen-Zeitungen zu kaufen (wie Bezos) oder zu verkaufen (wie Springer), wäre sicherlich hilfreich.

     
     
    • Hallo Detlef! Danke für die Ergänzung des Zitats. Wichtiges und gutes Zitat! Wie gesagt: Jeff Bezos sind die ehrenhaftesten Motive zu unterstellen. Doch einen Blind Spot gibt es immer, schon allein, weil man als Journalist durch Insiderinformationen befangen gemacht wird, die man nicht bekäme, wenn man nicht zu der jeweiligen Gruppe gehören würde. Das ist ganz natürlich. Gute Redaktionen weisen das immer aus, und so wird es wahrscheinlich auch die Washington Post tun. Früher hat sie sich zurück gehalten mit investigativer Berichterstattung zu anderen Beteiligungen der Washington Post Group oder der Graham-Familie, künftig wird sie sich in Sachen Jeff Bezos und Amazon für – zumindest teilweise – befangen erklären.

      Befangen bin natürlich auch ich, und zwar in Sachen Springer. Deswegen kommentiere ich in diesem Blog auch kein Springer-Geschäft, wie Du es vorschlägst. Warum bin ich befangen? Weil mit Mithandelnder bin und Wissen besitze, das ich als Außenstehender nicht hätte. Folglich verbietet es sich, dass ich darüber schreibe.

       
       
  63. (Pingback)

    [...] seinem Blog hat er jenen kritischen Gedanken formuliert, der sich, wohl abgewogen, so anhört: “Bei allem Respekt aber darf man davon ausgehen, dass [...]

    Ob Jeff Bezos eine Apfelplantage kauft?

    6. August 2013

     

Hinterlasse eine Antwort

Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.

*


5 − 5 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>