Mit diesem Blog möchte ich zur Diskussion über Themen beitragen, die mich interessieren. Hauptberuflich arbeite ich als Executive Vice President bei Axel Springer, diesen Blog betreibe und bezahle ich jedoch privat. Gestartet habe ich den Blog aus eigener Initiative. Die Beiträge geben meine eigene Meinung wieder, auch wenn sich diese an vielen Stellen mit der Meinung unseres Hauses deckt. Ich stimme die Beiträge grundsätzlich mit niemandem ab. Meine Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzten sehen die Texte nicht früher als das Publikum. Falls ich Fehler mache, gehen diese allein zu meinen Lasten. Umgekehrt spreche ich in diesem Blog nicht für das Unternehmen, schon gar nicht rechtsverbindlich.

 

Ein kurzer Lebenslauf:

Jahrgang 1964

Schule in Dortmund, Paris, Essen, Hayward (Kalifornien)

Hamburger Journalistenschule / Henri-Nannen-Schule

Studium Wirtschaftswissenschaften

Assistent Gerd Schulte-Hillen / Vorstandsvorsitzender Gruner + Jahr

Redakteur Hamburger Morgenpost

Geschäftsführender Redakteur / Ressortleiter Medien / Ressortleiter Wirtschaft Berliner Zeitung

Geschäftsführender Redakteur / Ressortleiter Wirtschaft / Chefredakteur Financial Times Deutschland

Chefredakteur Welt am Sonntag / Welt Online

Konzerngeschäftsführer Public Affairs / Axel Springer AG

Executive Vice President / Axel Springer SE

 

 

Bücher: Rettet den Kapitalismus / 2004. Verantwortung Jetzt / 2007

 

 

 

9 Kommentare

 
  1. (Pingback)

    International Page views Machine overview…

    be sure to head to the net webpages we stick to, like this one particular special, due to the fact it represents our picks through the website…

    simply click the following post

    18. Oktober 2013

     
  2. (Pingback)

    Gems from your web…

    extremely several internet sites that transpire to become thorough underneath, from our point of view are undoubtedly very well truly worth checking out…

    madagaskar

    17. September 2013

     
  3. Wortsalat

    “Es ist mist” , habe ich jetzt schon verstossen, weil ich etwas zitiert hane oder nicht?
    Klar das ich auch so argumentieren würde, denn wes brot ich ess, des lied ich sing.
    Leider vergessen alle verlage, das sie sich im umbruch befinden und es verpasst haben sich zeitgemäss aufzustellen, und angebote so zu schaffen, das man bezahlen möchte. Copyright auf wörter, also bitte! So wird eine anwaltskanzeleien-zensur generiert und freie presse ? wo dann jeder bis hinters komma oder semikolon klagt:das ist meins! Das ist kalte zensur!, aber keine freie presse mehr. Aber vielleicht ist das aus ihrem haus auch gar nicht die absicht?

     
     
  4. Christian G. Christiansen

    Lieber C. Keese, ich habe mit Interesse Ihren Blog gelesen und wollte, neugierigerweise, noch einmal das Impressum nachlesen. Dieses vermeldet:
    Abgeschaltet…
    Dies nur zu Ihrer Kts.
    Freundliche – und auch seglerische Grüsse -
    Christian G. Christiansen

     
     
  5. fdghgfhfgh

    Das ist doch alles Käse. Ihr Springer-Luete seid doch einfach nur derbe Heulsusen, die Angst vor der Zukunft haben!

     
     

Hinterlasse eine Antwort

Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.

*


7 − = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>